BLOG

Lesenswertes von mir und meiner Arbeit

Westfalen-Blatt, Freitag, 21. März 2014
Physio schwitzt in den USA

Marco Congia besucht Verstegens Institut Bad Driburg (syn). Marco Congia hat seine eigene Physiotherapie-Praxis in Bad Driburg. Derzeit ist er allerdings kein Chef, sondern Schüler – am „Athlete Performance Institut“ von Mark Verstegen im Bundesstaat Arizona.

Drei Wochen nimmt der 36-Jährige dort mit ausgewählten Trainern und Physiotherapeuten an einem Lehrgang teil und ist bereits in den ersten Tagen nicht nur wegen des anspruchsvollen praktischen Teils ordentlich ins Schwitzen gekommen. „Wir haben hier in Phoenix 30 Grad und Sonne“ berichtet Congia aus den USA. Zum Artikel