BLOG

Lesenswertes von mir und meiner Arbeit

soccathletix.de
Präventionsstrategien im professionellen Fußball

„Heute stellt Marco Congia, Physio im Leistungssport und Autor des Buches Die Schambeinentzündung – ein Mythos im Sport eine spannende Studie zum Thema Präventionsstrategien im professionellen Fußball vor.“ Zum Artikel

sportärztezeitung 02/2016
Schambeinentzündung bei Sportlern

(Ein Auszug) „Hinter Schmerzen im Bereich der Symphyse und der Schambeinäste verbergen sich sehr unterschiedliche Krankheitsbilder. Der verallgemeinernde Begriff der Schambeinentzündung ist deshalb irreführend. Man kann davon ausgehen, dass bei diesem Beschwerdebild eine Reihe körperstruktureller Probleme vorliegen. Physiotherapeut Marco Congia zeigt an einem Beispiel aus dem Fußball, wie das Problem behandelt werden kann.“ Zum Artikel

pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten_68 (2016) 4
Inversionstrauma – Frühzeitige Belastung in der Physiotherapie

„Beim Fußball kennen es alle: Den verletzten Sportler betreuen neben Ärzten auch die Physiotherapeuten; sie beobachten vom Spielfeldrand die Profis, erfassen in kürzester Zeit die Verletzungsmechanismen und entwickeln selbst bei schwersten Verletzungen frühzeitig einen Behandlungsplan, damit der Fußballer schnell wieder einsatzfähig wird. Sie führen die Maßnahmen zielgerichtet aus, vertrauen auf ihre Erfahrungen und aktuelle wissenschaftliche… weiterlesen

ptInterview: Inversionstrauma – frühfunktionelle Belastung
Marco Congia im Interview, 01.04.2016

„Die aktuelle Forschung belegt, dass es nach dem Erleiden bestimmten Verletzungen sinnvoll sein kann, dem Patienten frühzeitig an seine Situation angepasste Belastungsübungen zuzumuten.“ Zum Interview

fubanews.org, 11.01.2016
Congia unterstützt ehemaligen Nationalspieler

Der Sportphysiotherapeut Marco Congia durchlebt im Moment spannende Tage. Am heutigen Montag flog der Fachmann für sportphysiotherapeutische und osteopathische Betreuung mit dem TSV Steinbach für eine Woche ins Trainingslager nach Sevilla. Der Regionalligist aus der Staffel Süd/West hat einen bekannten Trainer. Der achtmalige Thomas Brdaric coacht den TSV Steinbach (…) Zum Artikel

pt Zeitschrift für Physiotherapeuten, Ausgabe 1_2016
Blau-Weißes Talentwerk: Im Trainingslager mit dem VfL Bochum

Wie bereits im vergangenen Jahr begleitete ich, Marco Congia, als Sportphysiotherapeut und Gesundheitsexperte den aktuellen B-Junioren-Westfalenpokalsieger. Um Technik, Taktik, Kondition, aber auch um Ernährung und Gesunderhaltung ging es im diesjährigen Trainingslager der Fußball-U17-Bundesligaspieler des VfL Bochum (…) Zum Artikel

pt Zeitschrift für Physiotherapeuten, Ausgabe 7_2015
POLICE statt PRICE

Progressive Gewebebelastung bei akuter Weichteilverletzung Im British Journal of Sports Medicine erschien Anfang 2015 ein sehr interessanter Beitrag zur Therapie nach Verletzungen: Statt Ruhe und Entlastung soll das verletzte Gewebe adäquate Belastungsreize erfahren. Marco Congia stellt Ihnen die Inhalte des englischen Editorials vor. Zum Artikel

Neue Westfälische, Dienstag, 21.04.2015
Prävention und Behandlung

Physiotherapie in der Praxis von Marco Congia am Kurpark in Bad Driburg Vorbeugen und Heilen: Marco Congia ist (Sport-) Physiotherapeut aus Leidenschaft und selbst begeisterter Langstreckenläufer. In seiner wunderschön gelegenen Praxis am Kurpark in Bad Driburg erhalten Kinder und Erwachsene, Privatpersonen und Leistungssportler sowie Musiker je nach Bedarf vorbeugende wie akute Behandlungen. Zum Artikel

Paderborn am Sonntag, Sonntag, 11./12.04.2015
Wieder fit werden im Wasser

Driburg Therme und Physiotherapeut Marco Congia bieten einzigartige Kooperation an Tobias Puhl, Fußball-Profi des Regionalligisten SC Wiedenbrück, erlitt in einem Testspiel einen Kreuzbandriss. Nur acht Wochen nach der schweren Verletzung sitzt der 24-jährige jetzt bereits wieder auf dem Trainingsrad und hat auch wieder mit dem Laufen begonnen – damit liegt er rund einen Monat vor… weiterlesen

Neue Westfälische, Donnerstag, 09.04.2015
Schneller fit mit Wasser Reha

Wie sich der verletzte Profifußballer Tobias Puhl in der Driburg-Therme wieder fit macht Bad Driburg/Brakel. Diea werden seine Mannschaftskollegen aber staunen: Der Brakeler Fußballprofi Tobias Puhl wird seine Kreuzbandriss-Verletzung voraussichtlich einen Monat eher auskuriert haben als erwartet. Das liegt an einer besonderen Wasser-Reha in der Driburg-Therme. Seit dieser Woche kommt der 24-jährige Tobias Puhl jeden… weiterlesen