Therapeut, Betreuer, Freund

Leistungssportler schätzen den Bad Driburger Physiotherapeuten

Marco Congia ist Physiotherapeut der 1. Bundesliga Damentischtennis-Mannschaft des TuS Bad Driburg.

Elena Waggermayer

Die Bad Driburger Spielerin Elena Waggermayer: „Ich habe mit Marco nur positive Erfahrungen gemacht. Eigentlich war ich schon körperlich am Ende und hatte meine Sportkarriere an den Nagel gehängt. Dann hat Marco mich wieder fit gemacht und ich habe für die österreichische Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft gespielt.“

Kai Fähnrich

Kai Fähnrich,Nachwuchsspieler beim SC Paderborn: „Ich war ein halbes Jahr verletzt und bin von Arzt zu Arzt gezogen. Angeblich war mein Becken angebrochen. Ich sollte deshalb operiert werden. Marco hat während nur einer Behandlung mich nahezu schmerzfrei bekommen.“

Sportprofis

Weitere Sportler, die hier genannt werden dürfen (teilweise untersagen das die Vereine):

  • Carolin Daniels, WTA Tennisprofi
  • Heiko Bonan, Fußballtrainer, ehemaliger Spieler u.a. beim VfL Bochum
  • Tina Drewitz, ehemalige 2. Fußball-Bundesliga der Damen, Herforder SV
  • Elena Auinger 2. Fußball-Bundesliga der Damen, Herforder SV
  • Marc Gouiffe à Goufan Profifußballer, ehemals SC Paderborn, FC St.Pauli, Eintracht Trier, Einsätze Nationalmannschaft von Kamerun

Ami Wang, Tischtennis 2. Bundesliga, TTC Hövelhof

Sportevents

Meine private Leidenschaft gehört u.a. dem Laufen von Ultralangdistanzen. 2013 habe ich den Goeken Backen Lauf 2013 (11. bis 13. Oktober 2013 von Braunschweig nach Bad Driburg) initiiert und organisiert. Ziel des Laufs ist die Unterstützung der Arbeit des Kinderhospizdienstes Paderborn-Höxter.

2014 und 2015 habe ich die internationale Elite des Laufsports beim traditionsreichen Paderborner Osterlauf betreut.